|   | 

Impressum

Verein Frauen helfen Frauen e.V.

Der Verein Frauen helfen Frauen e.V. ist beim Amtsgericht Stuttgart eingetragen unter der Nummer 3384.
Steuernummer: 99019/32014 Finanzamt Stuttgart-Körperschaften.

Vertreterinnen des Vorstandes:

Andrea Bosch
Iris Enchelmaier
Brigitte Leypoldt
Giulia Scheurer
Renate Riedlinger
Barbara Rossmann
Ingrid Scherf

Frauen helfen Frauen e.V.
Römerstraße 30
70180 Stuttgart
Tel: 0711 – 65 83 56 69
Fax: 0711 – 60 61 56
Mail: verein[at]fhf-stuttgart.de

Haftungsausschluss

Haftung für Inhalte
Wir prüfen Inhalte und Funktionsfähigkeit von www.fhf-stuttgart.de sorgfältig und in vertretbaren Abständen. Fehler in der Funktionsfähigkeit oder im Inhalt können wir nicht ausschließen.
Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 6 Abs.1 MDStV und § 8 Abs.1 TDG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Diensteanbieter sind jedoch nicht verpflichtet, die von ihnen übermittelten oder gespeicherten fremden Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei bekannt werden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links
Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei bekannt werden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht
Die Betreiber der Seiten sind bemüht, stets die Urheberrechte anderer zu beachten bzw. auf selbst erstellte sowie lizenzfreie Werke zurückzugreifen.

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Beiträge Dritter sind als solche gekennzeichnet. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.

Datenschutz

Öffentliches Verfahrensverzeichnis

Organisationen, die personenbezogene Daten verwenden, müssen den Betroffenen auf Wunsch den Umgang mit deren Daten transparent darlegen. Diese Darstellung erfolgt in einer Übersicht, die die vom Bundesdatenschutzgesetz geforderten Punkte beinhaltet.

Name und Adresse der verantwortlichen Stelle

Frauen helfen Frauen e. V. Stuttgart

Römerstraße 30

70180 Stuttgart

Telefon 0711 64 945 50

Fax 0711 60 61 56

E-Mailadresse: bif@fhf-stuttgart.de

http://www.fhf-stuttgart.de

Geschäftsführer/Verantwortlicher/Leitung/gesetzlicher Vertreter

Frau Liane Wacker

Verantwortlich für die Datenverarbeitung

Frau Liane Wacker

Weitere Verantwortliche (Geschäftsführung, Leitung, Datenverarbeitung): Iris Enchelmaier

Worauf bezieht sich dieses öffentliche Verfahrensverzeichnis?

Das vorliegende öffentliche Verfahrensverzeichnis bezieht sich auf Beratung & Information für Frauen und eine darin eingebundene virtuelle Beratungsstelle https://www.fhf-stuttgart.beranet.info.

Beranet wird von uns für die virtuelle Beratungsstelle https://www.fhf-stuttgart.beranet.info eingesetzt.

Informationen zu beranet erhalten Sie auf der offiziellen Website www.beranet.de. Informationen rund um Online-Beratung finden Sie auf dem beranet-Blog www.beratungsrauschen.de.

Erfasste personenbezogene Daten und deren Zweckbestimmung

Im Folgenden finden Sie eine Aufzählung allen erfassten Datentypen und den Zweck der Erfassung des jeweiligen Datentyps.

Login-Daten

Hier finden Sie Angaben zu den Daten, die wir bei der Registrierung (Neuanmeldung des Klienten) bzw. bei jedem Login des Klienten erfassen. Es wird unterschieden zwischen Pflichtangaben und optionalen Angaben.

Wir erfassen beim Login der Ratsuchenden auf unserer virtuellen Beratungsstelle folgende Daten.

Den Datentyp Nickname erfassen wir aus folgenden Zwecken: Durchführung von (Online-)Beratung, Identifikation des Users im Notfall. Der Datentyp Nickname wird von uns als Pflichtfeld erhoben. Eine Angabe dieser Daten ist daher immer nötig.

Den Datentyp Passwort erfassen wir aus folgenden Zwecken: Durchführung von (Online-)Beratung, Identifikation des Users im Notfall.

Den Datentyp E-Mailadresse erfassen wir aus folgenden Zwecken: Durchführung von (Online-)Beratung, Identifikation des Users im Notfall.

Den Datentyp Postleitzahl erfassen wir aus folgenden Zwecken: Einschränkung des (räumlichen) Beratungsgebiets.

Die oben genannten Daten werden ausschließlich nach expliziter Erlaubnis der betroffenen Einzelperson erfasst. Dies entspricht den Vorgaben des Bundesdatenschutzgesetzes §4a (Einwilligung), nach dem jeweils eine freiwillige Einwilligung des Betroffenen eingeholt wird, bevor dessen personenbezogene Daten erhoben, verarbeitet und genutzt werden.

Demografische Daten

Hier finden Sie Angaben zu den demografischen Daten des Klienten, die im Rahmen der Beratung erfasst werden. Es wird unterschieden zwischen Pflichtangaben und optionalen Angaben.

Wir erfassen folgende demografische Daten der Ratsuchenden.

Den Datentyp Geschlecht erfassen wir aus folgenden Zwecken: Ermöglichung individueller Beratung, Statistische Erhebung und Auswertung. Der Datentyp Geschlecht wird von uns als Pflichtfeld erhoben. Eine Angabe dieser Daten ist daher immer nötig.

Den Datentyp Wohnort erfassen wir aus folgenden Zwecken: Einschränkung des räumlichen Beratungsgebiets. Der Datentyp Wohnort wird von uns als Pflichtfeld erhoben. Eine Angabe dieser Daten ist daher immer nötig.

Die oben genannten Daten werden ausschließlich nach expliziter Erlaubnis der betroffenen Einzelperson erfasst. Dies entspricht den Vorgaben des Bundesdatenschutzgesetzes §4a (Einwilligung), nach dem jeweils eine freiwillige Einwilligung des Betroffenen eingeholt wird, bevor dessen personenbezogene Daten erhoben, verarbeitet und genutzt werden.

Beratungsdaten

Um Online-Beratung durchführen zu können, erfassen wir die uns vom Klienten übermittelten E-Mailanfragen, Chatinhalte und etwaige andere Informationen, die z.B. durch Telefonate bei uns eingehen.

Wir erfassen folgende Beratungsdaten der Ratsuchenden.

Den Datentyp Beratungsanlass erfassen wir aus folgenden Zwecken: Ermöglichung von Beratung,Optimierung administrativer Abläufe , Statistische Erhebung und Auswertung mit dem Ziel der Optimierung des Beratungsangebots. Der Datentyp Beratungsanlass wird von uns als Pflichtfeld erhoben. Eine Angabe dieser Daten ist daher immer nötig.

Den Datentyp Datum/Uhrzeit der Anfrage erfassen wir aus folgenden Zwecken: Protokollierung von Beratungskontakten, Optimierung administrativer Abläufe.

Den Datentyp Text von E-Mailanfragen erfassen wir aus folgenden Zwecken: Ermöglichung von Beratung, Protokollierung von Beratungskontakten, Optimierung des Beratungsprozesses. Der Datentyp Text von E-Mailanfragen wird von uns als Pflichtfeld erhoben. Eine Angabe dieser Daten ist daher immer nötig.

Den Datentyp Chatprotokolle / Inhalte von Chatkommunikation erfassen wir aus folgenden Zwecken: Ermöglichung von Beratung, Protokollierung von Beratungskontakten, Optimierung des Beratungsprozesses. Der Datentyp Chatprotokolle / Inhalte von Chatkommunikation wird von uns als Pflichtfeld erhoben. Eine Angabe dieser Daten ist daher immer nötig.

Den Datentyp Betrefferfassen wir aus folgenden Zwecken: Ermöglichung von Beratung, Protokollierung von Beratungskontakten, Optimierung administrativer Abläufe. Der Datentyp Betreff wird von uns als Pflichtfeld erhoben. Eine Angabe dieser Daten ist daher immer nötig.

Den Datentyp Erstberatungerfassen wir aus folgenden Zwecken: Optimierung der Beratung. Der Datentyp Erstberatung wird von uns als Pflichtfeld erhoben. Eine Angabe dieser Daten ist daher immer nötig.

Die oben genannten Daten werden ausschließlich nach expliziter Erlaubnis der betroffenen Einzelperson erfasst. Dies entspricht den Vorgaben des Bundesdatenschutzgesetzes §4a (Einwilligung), nach dem jeweils eine freiwillige Einwilligung des Betroffenen eingeholt wird, bevor dessen personenbezogene Daten erhoben, verarbeitet und genutzt werden.

IP- und E-Mailadressen der Klienten

IP-Adressen dienen der Identifikation eines Internetanschlusses, von dem aus auf das Internet zugegriffen wird. Mithilfe einer IP-Adresse kann im Notfall der Standort eines Klienten bestimmt werden.

Die E-Mailadresse des Klienten dient in der Regel der Benachrichtigung bei vorliegenden Antworten oder Terminfragen.

Den Datentyp IP-Adresse erfassen wir aus folgenden Zwecken: Identifikation des Users im Notfall.

Den Datentyp E-Mailadresse erfassen wir aus folgenden Zwecken: Identifikation des Users im Notfall, Kontaktaufnahme.

Verbindungsdaten

Verbindungsdaten sind technische Daten, die beim Zugriff auf eine Website entstehen. Die Speicherung einiger Daten kann, je nach eingesetztem Website-CMS, nötig sein, um die technische Funktionsfähigkeit der Seite zu gewährleisten.

Wir erfassen folgende Verbindungsdaten der Ratsuchenden.

Den Datentyp Datum/Uhrzeit der Serveranfrage erfassen wir aus folgenden Zwecken: Statistische Erhebung und Auswertung.

Den Datentyp IP-Adresse des Besuchers erfassen wir aus folgenden Zwecken: Identifikation des Users im Notfall.

Cookies

Cookies sind winzige Dateien, die auf Rechnern gespeichert werden, die bestimmte Webangebote nutzen. Cookies enthalten Angaben über das Nutzerverhalten und dienen der Übertragung von Passwörtern bei Websites mit geschützten Bereichen. Cookies sind keine Schadprogramme, sie dienen lediglich der Speicherung von Informationen.

Den Datentyp Sessioncookies (temporär) erfassen wir aus folgenden Zwecken: Gewährleistung der technischen Funktion.

Abrechnung

Die Beratung erfolgt generell kostenfrei.

Verkauf von Daten

Es werden generell keine personenbezogenen Daten verkauft.

Statistische Auswertung

Erfassten Daten werden von uns statistisch ausgewertet.

Wir werten folgende Daten statistisch aus.

Den Datentyp Postleitzahlerfassen wir aus folgenden Zwecken: Vorlage statistischer Daten beim Träger/Zuwendungsgeber

Den Datentyp Geschlechterfassen wir aus folgenden Zwecken: Vorlage statistischer Daten beim Träger/Zuwendungsgeber

Den Datentyp Wohnorterfassen wir aus folgenden Zwecken: Vorlage statistischer Daten beim Träger/Zuwendungsgeber

Den Datentyp Beratungsanlasserfassen wir aus folgenden Zwecken: Optimierung der Beratungsleistung, Vorlage statistischer Daten beim Träger/Zuwendungsgeber

Den Datentyp Datum/Uhrzeit der Anfrage erfassen wir aus folgenden Zwecken: Vorlage statistischer Daten beim Träger/Zuwendungsgeber

Den Datentyp Erstberatungerfassen wir aus folgenden Zwecken: Optimierung der Beratungsleistung

Betroffene Personengruppen

Die betroffenen Personengruppen beschreiben die Personen, von denen wir personenbezogene Daten erfassen.

Wir erheben personenbezogene Daten von folgenden Personengruppen:

Von der Personengruppe Klientenerfassen wir folgende Daten: Logindaten, Demografische Daten, Beratungsdaten

Empfänger der Daten

Die Empfänger der Daten sind diejenigen Personen, die Zugriff auf die erhobenen Daten haben.

Zugriff auf die erhobenen Daten haben folgende Personengruppen:

Wir arbeiten als Beratungsteam, das bedeutet, dass alle BeraterInnen unserer Einrichtung Einsicht in personenbezogene Daten unserer Klienten haben. Wir erachten dies als notwendig und sinnvoll für eine qualitativ hochwertige Beratung.

Mitglieder des Beratungsteams haben Zugriff auf folgende Daten: Demografische Daten, Beratungsdaten

Die Personengruppe IT-Administrationhat Zugriff auf folgende Daten: Logindaten, Demografische Daten, Beratungsdaten

Löschfristen

Wir löschen die erhobenen personenbezogenen Daten nach den Fristen, die in folgender Übersicht dargestellt sind.

Für Daten des Typs Logindatengelten folgende Löschfristen: Logindaten werden nach 10 Jahren gelöscht.

Für Daten des Typs Demographische Daten gelten folgende Löschfristen: Demographische Daten werden nach 12 Monaten gelöscht.

Für Daten des Typs Beratungsdatengelten folgende Löschfristen: Beratungsdaten werden nach 12 Monaten gelöscht.

Übermittlung an Drittstaaten

Es findet keine Datenübermittlung an Drittstaaten außerhalb der EU statt.

Gewährleistung der Sicherheit der Verarbeitung

Unsere Einrichtung trifft folgende Vorkehrungen zur Gewährleistung der Sicherheit der Datenverarbeitung:

Die Mitarbeiterinnen der Beratungsstelle von Frauen helfen Frauen e. V. Stuttgart verpflichten sich, die Bestimmungen des BDSG einzuhalten. Nur befugte Mitarbeiterinnen haben Zugang zu den Räumlichkeiten, in denen die Onlineberatung stattfindet. Die Onlineberatung erfolgt datensicher über eine SSL-Verschlüsselung. Der Zugang zu den Beratungsdaten und personenbezogenen Daten ist nur dem Beratungsteam gestattet und mit Passwörtern geschützt. Die Daten werden auf dem Server der Firma beranet gespeichert.

Daten die zu unterschiedlichen Zwecken erfasst werden, werden ausschliesslich getrennt voneinander verarbeitet.

Dieses Öffentliche Verfahrensverzeichnis wurde mit dem Datenschutzassistenten www.mein-datenschutzassistent.de erstellt. Der Datenschutzassistent ist eine Kooperation von beranet.de und dem Paritätischen Gesamtverband.